Die Infrastruktur der „Versorgungsautobahnen“ werden durch die Verlegung von Rohrsystemen im Außenbereich generiert.  Dabei dienen Rohrleitungen in Trassen als Transportmedium von Fluiden (Gase und Flüssigkeiten) und riesel- oder pumpfähigen Feststoffen sowie der Übertragung von mechanischer und thermischer Energie.